PILOTIERUNGEN

Progetto GATE per un turismo inclusivo

Parco
Rossi

Santorso — Vicenza
Italien

 

 

 

 

 

 

 

 

Talking
Trails

Belluno — Italien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geoparc Bletterbach

Aldin — Bozen
Italien

 

 

 

 

 

 

 

 

Partizipatives Projekt

Salisburgo — Österreich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dolomiten, Auftakt zum Projekt GATE für einen inklusiven Tourismus

Die Stiftung Dolomiti UNESCO übernimmt die führende Rolle für das Projekt GATE (Granting Accessible Tourism for Everyone), das sich auf eine grenzübergreifende Zusammenarbeit stützt und finanziert wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Programm Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020. Projektpartner sind die Sozialgenossenschaft Independent L., die Gemeinde Santorso, der Alpenverein CAI Alpago, die Universität Innsbruck und die Forschungsgesellschaft Salzburg Research.

 

Ziel des Projekts ist es, den Tourismus in den Alpen zunehmend unter Aspekten der Inklusion zu gestalten, um immer mehr Menschen einen barrierefreien Zugang zur einmaligen Natur der Berge zu ermöglichen und landschaftlich bedingte, physische und sprachliche Hürden zu überwinden. Gleichzeitig zielt GATE darauf ab, das touristische Angebot zu erweitern und sensorische Erlebnisse in den Vordergrund zu rücken: die Bergwelt zum Sehen, Hören, Anfassen, Einatmen und Schmecken.

Fondazione Dolomiti - Dolomiten - Dolomites - Dolomitis UNESCO

Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.

Universität Innsbruck | Department of Strategic Management, Marketing and Tourism

Cooperativa sociale independent L.

Comune di Santorso

C.A.I. Alpago